Sunrise

Golfclub Gams-Werdenberg

Ladies Open

Golf Action

Golfclub Gams-Werdenberg

Bird's-eye view

MacLaren und De Sa Pereira in Front – zwei Deutsche in Lauerstellung, Rominger beste Schweizerin, Dreher beste Österreicherin

Gams – Meghan MacLaren ist weiter auf der Überholspur. Die letzten beiden LETAS-Turniere, zu denen die Engländerin angetreten ist, hat sie gewonnen – zuletzt vor zehn Tagen auf den Azoren. Auch in die VP Bank Ladies Open in Gams ist sie am Donnerstag hervorragend gestartet: ein Eagle (auf Loch 18), vier Birdies, elf Pars und zwei Bogeys stehen auf ihrer Scorekarte – und die knapp 23-Jährige wieder ganz oben am Leaderboard. Allerdings muss sie sich die Führung mit Joana De Sa Pereira teilen. Die Portugiesin ist als seine der letzten Spielerinnen ins Starterfeld gerutscht, dies dank ihres siebten Rangs bei ihrem Heimturnier auf den Azoren. Im Gams benötigte sie für die erste Runde 68 Schläge.

Mit einem Schlag Rückstand folgen gleich fünf Spielerinnen, unter ihnen die Malayin Ainil Bakar, die in Gams bereits letztes Jahr am ersten Tag aufgezeigt hatte, dann aber auf Rang 19 zurückgerutscht war. Ebenfalls mit drei unter Par beendeten die Deutschen Proetten Karoline Lampert und Luisa Dittrich die Auftaktrunde. Insgesamt blieben bei schwierigen Verhältnissen – teilweise Regen, Kälte, Wind und schwerer Boden – nur 19 Spielerinnen unter dem Platzstandard. Acht weitere bewältigten den Platz in Par, unter anderem die Schweizerin Caroline Rominger, die Olympionikin Victoria Lovelady (Brasilien) und die bestklassierte Amateurin Sara Kouskova (Tschechien).

Gute Chancen den Cut zu schaffen haben nach dem ersten Tag auch die Schweizer Olympiastarterin Fabienne In-Albon sowie die jungen Schweizer Amateurinnen Lily Hürlimann und Victoria Monod, die mit 73 Schlägen auf dem geteilten 28. Rang liegen. Ebenfalls eins über Par spielte die bestklassierte Östereicherin Nadine Dreher. Ihre Landsfrauen Christine Wolf (74) und Emma Spitz (75/Amateurin), die letztes Jahr um den Sieg mitgespielt hatten, lassen sich für den Freitag noch etwas Arbeit übrig.

Schlechte Nachrichten aus dem österreichischen Lager gab es von Sarah Schober, der letztjährigen Gewinnerin der LETAS-Order-of-Merit. Sie hat sich zu Wochenbeginn eine Rückenverletzung zugezogen und musste ihre Nennung für die mit 40’000 Euro dotierte VP Bank Ladies Open zurückziehen. Ebenfalls wegen Rückenproblemen kurzfristig auf einen Start verzichten musste die Schweizer Amateurin Rachel Rossel. Auch die österreichische Proette Ann-Kathrin Maier kämpft erneut mit Verletzungssorgen – ob sie mit einem stark entzündeten Handgelenk zur zweiten Runde antreten kann, ist fraglich.

Zur ersten Runde des Schweizer LETAS-Turniers waren sämtliche Spielerin mit einer schwarzen Schleife am Cap bzw. an der Kleidung angetreten. Sie ehrten damit ihre vor wenigen Tagen einem Krebsleiden erlegene Kollegin Cassandra Kirkland. Die 32-jährige Französin hatte auf der LET gespielt.

VP Bank Ladies Open, Gams-Werdenberg, Par 72. Zwischenstand nach Runde 1: 1. Meghan MacLaren (SCO) und Joana De Sa Pereira (POR) je 68 Schläge; 3. Jenny Haglund (SWE), Ainil Bakkar (MAL), Mireia Prat (ESP), Karolin Lampert (GER) und Luisa Dittrich (GER) je 69; 8. Elia Folch (ESP), Valdis Thora Jonsdottir (ISL), Nina Pegova (CZE), Marta Silva (ESP) und Frida Gustafsson-Spang (SWE) je 70. Ferner: 20. Caroline Rominger (SWI) und Victoria Lovelady (BRA) je 72; 28. Fabienne In-Albon (SWI), Ann-Kathrin Lindner (GER), Lily Hürlimann (SWI/Am), Chiara Mertens (GER), Victoria Monod (SWI/Am) und Nadine Dreher (AUT) je 73; 48. Christine Wolf (AUT), Tonje Daffinrud (NOR), Anaïs Maggetti (SWI) und Clara Pietri (SWI) je 74; 57. Gioia Carpenelli (SWI/Am), Emma Spitz (AUT/Am), Katharina Mühlbauer (AUT/Am), Nina Mühl (AUT), Leigh Whittaker (GER), Elena Moosmann (SWI/Am) und Chiara Tamburlini (SWI/Am) je 75; 71. Melanie Mätzler (SWI), Anastasia Mickan (GER/Am) und Natalie Armbrüster (SWI/Am) je 76; 94. Valeria Martinoli (SWI), Tiffany Arafi (SWI/Am) und Georgia Oboh (NER/Am) je 78; 111. Julia Unterweger (AUT/Am) 80; 119. Klara Wildhaber (SWI/Am) und Eva-Maria Möhwald (SWI) je 83; 124. Ann-Kathrin Maier (AUT) 84; 125. Eva Baraschi (SWI) 85.

Hauptsponsor

asg 

 

Patronat

asgi  

 

Co-Sponsoren

casinobadragaz  flumsberg

grandresort  hofmann

flumserberg

 

Partner

golfclub 

let 

let  

 

Kontakt

SPAF

Rain 63 Postfach 4035

CH-5001 Aarau

Fon +41 71 225 40 50

info@spaf-golf.ch